Sonia Said Pendu-Suspendu

21. bis 24. Mai      
Vernissage am Donnerstag 21. Mai 16 h
Öffnungszeiten DO, FR, SA 16h bis 20h, SO 11h bis 17h


Die Malerin Sonia Said, Tunesierin, 1983 in Frankreich geboren, lebt und arbeitet jetzt in Paris.
Ihr Studium der freien Malerei und Bildhauerei am Institut Superieur des Beaux Arts in Tunis schließt sie 2010 mit der Arbeit pendu – supendu und dem Mastertitel ab. Gegenwärtig bereitet sie sich auf ihre Promotion im Rahmen eines weiterführenden Studiums in Paris vor.
Die Ausstellung wird von der Deutsch Französischen Gesellschaft Bochum gefördert.

Fermata Ex „Experimentelle Lesung als zeitgenössische Komposition“

07. Juni 20 Uhr (Dauer 45 MInuten)

Fotos: Christian Hermann…

Konzept, Text, System-Komposition, Live-Processing: miu
Der japanische Künstler miu lebt seit 1998 in Europa. Seine Arbeiten sind geprägt durch verschiedene interkulturelle Erfahrungen. Die Vorstellung von Japan als seiner Heimat ist ihm mit der Zeit zwischen den Fingern zerronnen und sein Herkunftsland ist zu einem fiktiven und imaginären Gebiet geworden; nicht fremd und doch kein Zuhause. Vor diesem Hintergrund bewegt sich die Performance zwischen Realität, Fiktion und Erscheinung, und miu versucht, dieser parallelen Identität Form zu verleihen, indem er verschiedene Kommunikationsformen verknüpft.